Personen

Personen

+ + + Hier klicken: Das Wichtigste in 45 Sekunden + + +

Wissenspool: Schlagwort «Haushalt»

Vergleich Haus- und Familienarbeit 1997 - 2007 BFS

Die Studie des Bundesamtes für Statistik vom 18.08.2009 vergleicht die grossen statistischen Erhebung zu den Arbeiten in Haushalt und Familie der schweizerischen Wohnbevölkerung der Jahre 1997, 2004 und 2007 (sog. SAKE-Zahlen). Diese bilden regelmässig die Grundlage für die Berechnung und Entschädigung des Haushaltschadens im Haftpflichtfall bei einem Unfall mit bleibenden Arbeitsunfähigkeiten durch den spezialisierten Anwalt. Oft handelt es sich dabei um einen Verkehrsunfall. Es zeigen sich wenig Verschiebungen. Auffallend ist die Abnahme von vollzeitiger Erwerbstätigkeit. Unter die Hausarbeit fallen das Kochen, Abwaschen, Einräumen, Tisch decken, Einkaufen, Putzen, Aufräumen, Waschen, Bügeln, Handarbeiten, Handwerkliche Tätigkeiten, Garten, Pflanzen, Haustiere und Administrative Arbeiten. Unter die Familienarbeit fallen die die Betreuung und Pflege der Kinder – spielen, ernähren, waschen, begleiten, Hausaufgaben machen, Gespräche – und die Betreuung von pflegebedürftigen Erwachsenen. Um bei einem Unfall entstandene Einschränkungen bei der Versicherung des Schädigers als Schadenersatz geltend zu machen hilft ein spezialisierter Anwalt.

Weiterlesen

SAKE 2004 (2006) - Zeitaufwand Haushalt und Familie

Die Studie vom Juni 2006 „Arbeitsplatz Haushalt: Zeitaufwand für Haus- und Familienarbeit und deren monetäre Bewertung“ des Bundesamtes für Statistik basiert auf einer sehr breiten Erhebung aus dem Jahr 2004. Sie zeigt den Arbeitsaufwand von Personen in verschiedenen Haushaltstypen (Mann/Frau, Ein-/Mehrpersonen, etc.). Die Studie ist regelmässig Grundlage zur Festlegung des Schadens den eine Person erleidet, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr voll im Haushalt tätig sein kann.

Weiterlesen