Personen

Personen

+ + + Hier klicken: Das Wichtigste in 45 Sekunden + + +

Wissenspool: Schlagwort «Konkurrenzverbot»

Anwalt bei Arbeitsrecht

In einem arbeitsrechtlichen Konflikt geht es meistens um Streitigkeiten betreffend Entlassungen, Überstunden, Arbeitszeugnisse und Konkurrenzklauseln. Auch bei gesundheitlichen Problemen des Arbeitnehmers stellen sich arbeitsrechtliche Fragen.Hier kann ein Anwalt helfen. Bevor Sie Fakten setzen, lohnt sich eine Beratung. So können heikle Fallstricke der gesetzlichen Regelung und der Gerichtspraxis umgangen werden. Wir beraten Sie, erstellen Verträge, suchen im Konfliktfall nach gütlichen Einigungen oder vertreten Sie im Prozess. möchte seine erfolgreichen Mitarbeiter mit einer Bonusregelung honorieren. Diese soll sowohl die individuellen Leistungen, wie auch den Geschäftsgang des Unternehmens berücksichtigen. Der Entwurf des Geschäftsführers ist leider in vielen Teilen nicht eindeutig und kompliziert. In einer kurzen anwaltlichen Beratung konnten die gegenseitigen Vorstellungen geklärt und saubere, einfache Formulierungen gefunden werden arbeitet im Verkauf. Er kennt alle Kundenlisten und die Preisgestaltung. Noch bei bestehendem Arbeitsverhältnis bereitet er alles vor, um sich mit diesem Wissen und den Kundenbeziehungen selbständig zu machen. Schliesslich löst er das Arbeitsverhältnis auf und gründet im Nachbarort sein eigenes Unternehmen. Im Arbeitsvertrag war jedoch ein Konkurrenzverbot vereinbart. Oft werden Konkurrenzverbote nicht in dem Umfang geschützt, wie sie vereinbart sind, ausserdem stellen sich schwierige Beweisfragen. Es gilt mit einem angepassten Vorgehen die Interessen trotzdem möglichst weitgehend zu schützen.

Weiterlesen

Anwalt bei Arbeitsrecht, Entlassung, Arbeitszeugnis, Überstunden, Konkurrenzverbot

Im Arbeitsrecht kann ein Anwalt schnell Ansprüche, zum Beispiel wegen Entlassung, Überstunden, Arbeitszeugnis, Konkurrenzverbot etc. klären. Ein erfahrener Rechtsanwalt im Arbeitsrecht erkennt, ob Ansprüche gerechtfertigt und durchsetzbar sind oder nicht. Der Anwalt im Arbeitsrecht verhindert aber auch Konflikte, indem er hilft klare und sichere Arbeitsverträge auszuarbeiten. Studer Rechtsanwalt berät und vertritt besonnen und engagiert Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Weiterlesen

Nichtigkeit arbeitsrechtliches Konkurrenzverbot / Konventionalstrafe

Ein Arbeitsvertrag sah ein Konkurrenzverbot vor und bei dessen Verletzung eine Konventionalstrafe von Fr. 20'000.00: Das Obergericht Thurgau befand das vereinbarte Konkurrenzverbot als weder in sachlicher noch in örtlicher Hinsicht ausreichend begrenzt. Würde man die Gültigkeit dieser Vertragsbestimmung annehmen, so unterläge die Arbeitnehmerin zwei Jahre lang einem faktischen Berufsverbot in ihrer Tätigkeit als Versicherungsberaterin, ohne dass der Arbeitgeber dafür mittels einer Karenzentschädigung eine Gegenleistung erbringen würde. Ein solches in jeder Hinsicht ungenügend eingeschränktes Konkurrenzverbot ist nichtig. Es würde dem Schutzgedanken von Art. 340 ff. OR und der Rechtssicherheit zuwiderlaufen, wenn in Anwendung von Art. 340a Abs. 2 OR jedes offensichtlich zu weit gehende Konkurrenzverbot vom Richter "nach seinem Ermessen" beschränkt und in ein gültiges umzuwandeln wäre.

Weiterlesen